NEWS
Angie1
Angie gewinnt Freundinnen-Duell gegen Petkovic
Apr 25, 2019

Angelique Kerber hat mit einem 6:2 und 6:4-Sieg über Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic das Viertelfinale beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart erreicht.

Kerber startete direkt mit einem Break ins Match, gab dieses aber gleich wieder ab. In der umkämpften Anfangsphase gelang es ihr dann wieder, Petkovic den Aufschlag abzunehmen, diesmal zum 3:2 – diese Führung baute sie im Anschluss zum Satzgewinn aus.

In Durchgang zwei gelang Kerber erneut ein Break zum 3:2, das sie jedoch ebenso direkt wieder abgab – ein Doppelfehler Petkovics brachte ihr jedoch erneut die Führung. Beim 5:4 für Kerber wehrte Petkovic zwei Matchbälle mutig ab und bekam noch eine Chance zum Ausgleich, die Kerber zunichte machte. Ihren vierten Matchball nutzte die dreifache Grand-Slam-Titelträgerin dann zum Sieg.

Insgesamt spielten Kerber und Petkovic ein vor allem zu Beginn durchwachsenes Match, in dem die aggressivere Petkovic zu viele Fehler produzierte – Kerber war letztlich die stabilere Spielerin. „Es war eine Zitterpartie am Anfang“, gab Kerber auch beim On-Court-Interview zu, „aber wir haben beide alles gegeben.“
Dank ihres Sieges führt sie in der internen Bilanz der beiden Freundinnen nun mit 9:3. Petkovic muss somit wohl das kommende Abendessen zahlen. „Es ist nie einfach, gegen Petko zu spielen. Wir kennen uns in- und auswendig“, meinte Kerber.

Sie trifft damit am Freitag (ab 18.30 Uhr) auf die Niederländerin Kiki Bertens, die am frühen Abend die Schweizerin Belinda Bencic aus dem Turnier genommen hatte. Hier sind vor allem gute Returnkünste gefragt – Bertens schlug bei ihrem Sieg 20 Asse.

tennisnet.com