TENNIS

Prägende Momente

1

2011

Halbfinalistin bei den US-Open

Angie, damals die Nummer 92 der Welt, erreichte bei den US Open in 2011 das Halbfinale mit Siegen über Radwanska und Pennetta. Der Erfolg ist sogar noch höher einzuschätzen da sie bis dahin nie über die dritte Runde bei einem Grand Slam Turnier hinaus kam.

2

2012

2 WTA Titel

Angie gewann ihr erstes WTA Turnier in Paris (Halle) und in Kopenhagen

3

2012

Halbfinalistin in Wimbledon

Angie bezwang Clijsters und Lisicki bei ihrem Auftritt in Wimbledon 2012 und verlor anschließend im Halbfinale gegen Agnieszka Radwanska.

4

2012

Top 5 der Welt

Am 22. Oktober 2012 kletterte Angie von Weltranglistenposition 6 auf 5 und bekam somit die erst fünfte deutsche Spielerin die die Top 5 der Welt seit 1975 knacken konnte. Die anderen Spielerinnen waren Steffi Grafi, Claudia Kohde-Kilsch, Anke Huber und Sylvia Hanika

5

2012

Siegerin des WTA Turniers in Linz

6

2014

Finalistin mit Deutschland beim Fed-Cup

Zusammen mit Andrea Petkovic, Julia Görges und Sabine Lisicki erreichte Angie das Finale beim Fed-Cup 2014 das jedoch gegen Tschechien verloren ging.

7

2015

Siegerin von 4 WTA Turnieren

Angie holte sich 4 WTA Titel: Charleston, Stuttgart, Birmingham und Stanford

2016

Australian & US Open Sieger!

Angie holte sich erst den Australian Open Titel. Nun folgte der US Open Titel und die Krönung zur Nummer 1 der Welt als nur zweite Deutsche Spielerin nach Steffi Graf.

 

WTA
TITEL
11
Höchste Weltranglistenposition
SINGLES
1
Siege/Niederlagen
Bilanz
570/297

Tour stats