NEWS
AngieStuttgart
Angie trotz starkem Auftritt gegen Svitolina ausgeschieden
Apr 22, 2021

Die zweifache Siegerin beim Porsche Tennis Grand Prix, Angelique Kerber, ist im Achtelfinale ausgeschieden. Sie unterlag Elina Svitolina in zwei Sätzen.

Beide Spielerinnen tauschten früh jeweils zwei Breaks aus, Kerber kam immer umgehend nach ihren Aufschlagverlusten zum 1:2 und 3:4 zurück, beim 5:5 wehrte sie drei weitere Breakchancen ihrer Gegnerin an./

Ohnehin hielt Kerber vor allem zu Beginn gut dagegen, trat offensiv auf und punktete immer wieder mit ihrer Vorhand longline. Diese ließ sie jedoch am Ende von Satz 1 etwas im Stich, einer 3:1-Führung im Tiebreak folgte nur noch ein Punkt.

In Durchgang zwei dann gelang der Ukrainerin das entscheidende Break zum 3:1, ein weiteres konnte Kerber noch mal verhindern. Kerber steckte nicht auf, beim 3:5 und 15:15 folgte ein gut aufgebauter Angriff, aber Svitolina passierte glänzend. Mit einem Service-Winner schließlich holte sich die Weltranglisten-Fünfte den am Ende verdienten Sieg.

Für Kerber geht damit die schwarze Serie gegen Svitolina weiter: Seit 2016 konnte sie gegen Svitolina nicht mehr gewinnen und holte in den nunmehr sieben folgenden Begegnungen nur noch einen Satz. Insgesamt führt Svitolina im direkten Vergleich mit 9:5. „Angie holt das Beste aus mir raus“, erklärte Svitolina im Anschluss. Sie trifft damit im Viertelfinale auf Petra Kvitova.

Für Kerber sollte der Auftritt in Stuttgart nach ihrem missglückten Saisonstart – der 14-tägigen Bubble in Melbourne folgend nur vier Siegen in neun Spielen – jedoch ein Schritt in die richtige Richtung darstellen.

tennisnet.com